Das Born Gesundheits­netzwerk

Unter dem gemeinsamen Namen Born Gesundheitsnetzwerk treten unsere Pflegedienste, Wohngruppen für intensivpflegebedürftige Patienten und die Tageseinrichtung auf dieser Webseite auf. Hier finden Sie mehr Informationen über uns, unsere Pflegegrundsätze und unsere Unternehmenskultur.

Ein starker Zusammenschluss für gute Pflege

Insgesamt finden Sie in unserem Netzwerk rund 600 Mitarbeitende vereint, die in acht Unternehmen von vier Standorten aus arbeiten. Der Weg von einem einzelnen Alten- und Krankenpflegedienste führte uns seit 1992 über viele aufregende Zwischenstationen. Der Zusammenschluss der Pflegedienste mit einer großen Zentrale in Dortmund bringt Pflegekompetenz von selbstständigen Unternehmen zusammen mit den Vorteilen einer starken Vernetzung. Diese Stärke hat uns in der Vergangenheit die Möglichkeit gegeben, weitere Standorte als sichere Arbeitsplätze und zuverlässige Pflegeanbieter aufzubauen.

Unsere Geschichte

Hier finden Sie den Anfang unserer Geschichte, der noch lange kein Ende hat:

2020 im August eröffnete die Tagesstätte am Wasserpark Bergkamen.

2019 eröffneten wir das erste Wohnkonzept an einem neuen Standort in Hemer. Die Beatmungs-WG Felsenmeercenter I ist erfolgreich gestartet.

2016 gründeten wir das erste Wohnkonzept in Dortmund – eine Beatmungs-WG für intensivpflegebedürftige Patienten, die nicht im Pflegeheim leben möchten.

2013 - 2015 nahmen wir mehrere große Veränderungen und Schritte vor, um den gemeinsamen Auftritt der Unternehmen unter unserer 3er-Team-Geschäftsleitung noch besser für Mitarbeitende, Patienten und Angehörige zu machen. Dabei entstand das Firmenleitbild.

2012 erweiterten wir die Intensivpflege um einen großen und wichtigen Bereich für die jüngsten Patienten: Der Intensivpflegedienst Peggy Blue bietet Intensivpflege für Kinder und Jugendliche.

2010 begannen wir, die Intensivpflege weiter auszubauen. Neben der Übernahme der IPO GmbH wurde der Intensivbereich der AuK GmbH von Yves Michaelis aufgebaut.

2009 erweiterten wir die Leistungen des Lazarus Pflegedienstes um die Palliativpflege. Diese Versorgung begleitet Menschen am Ende ihres Lebens.

2005 wird Lazarus gegründet – ambulante Alten- und Krankenpflege in Kamen und Umgebung. Das Unternehmen feierte kürzlich seinen 15. Geburtstag!

2004 übernimmt Simon Born mit seiner Frau Veronika Born das elterliche Unternehmen, nachdem sie beide selbst lange in der Pflege am Bett und im Unternehmen gearbeitet hatten.

1992 Gründung der Alten- und Krankenpflege Born durch Heidi und Ruben Born. Mit rund 20 Mitarbeitenden fing alles an – in und um Bergkamen und zuverlässig bei den Patienten zu Hause.