Born Gesundheitsnetzwerk

Datenschutzerklärung

Die Gewährleistung des Datenschutzes – der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte – ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Das Born Gesundheitsnetzwerk, wird den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gerecht. Personenbezogene Daten, d.h. Angaben, mittels derer eine natürliche Person unmittelbar identifiziert werden kann oder die deren Identifikation ermöglichen, werden nicht erhoben.

Die Internetpräsentation des Born Gesundheitsnetzwerks verzichtet aus datenschutzrechtlichen Gründen auf die Verwendung von Cookies und Java-Anwendungen. Sie enthält jedoch Verweise zu anderen Internetseiten (Links). Die Betreiber der Internetpräsentation das Born Gesundheitsnetzwerk haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung der verlinkten Seiten.

Diese wurden vor der Freischaltung der Links sorgfältig überprüft. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch die Betreiber der jeweiligen Seiten inhaltliche Änderungen vorgenommen wurden, die gegen geltendes Recht oder die Philosophie des Born Gesundheitsnetzwerks verstoßen. Das Born Gesundheitsnetzwerk distanziert sich von derartigen Inhalten. Das Born Gesundheitsnetzwerk ermöglicht Interessenten die Kontaktaufnahme mittels spezieller Online-Formulare, durch telefonische Nachfrage oder per Post. Hierbei werden zur Beantwortung der Anfragen personenbezogene Daten erhoben.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte oder eine Verwendung über die Bearbeitung der Anfrage hinaus erfolgt nicht. Sollte eine Weiterleitung an Dritte zur Beantwortung der Anfrage erforderlich sein, gilt das Einverständnis des Anfragenden insoweit als erteilt.

Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden insbesondere nicht zu Werbezwecken verwandt.
 

Download:

Öffentliches Verfahrensverzeichnis für Jedermann [ PDF Datei ]

Dortmund, den 10.06.2015
Alexandra Hansel

Datenschutzbeauftragte
des Born Gesundheitsnetzwerks